Landeskinderturnfest in Kreuztal

20. Juni 2018

Die Turnerinnen der DJK Coesfeld haben sich im Juni auf den Weg nach Kreuztal begeben, um am Landeskinderturnfest mit über 2.000 Teilnehmern teilzunehmen.

Am Freitag wurde nach dem Bezug der Schulunterkunft die Eröffnungsfeier besucht. Am Samstag ging es für die 20 Turnerinnen an die Geräte. Begonnen wurde der Wettkampf am Boden. Dies war ein guter Start in den Wettkampf, da alle ihre Übungen gut präsentierten. Als nächstes ging es für die DJK Turnerinnen zum Reck. Hier zeigte besonders Victoria Kaniuth eine fast perfekte Übung, die mit 14,65 von möglichen 15 Punkten belohnt wurden. Am Sprung überzeugten Juliana Gerber  und Marie Daldrup die Kampfrichter. Juliana erhielt von 13 Punkten 12,20 und Marie für Ihren Überschlag über den Sprungtisch 14,9 von 16 Punkten. Für die meisten Mädchen war es die erste Teilnahme an einem Turnfest.

Die Jahrgänge 2007 – 2011 haben einen Wahldreikampf mit den Geräten Sprung, Boden und Reck absolviert, die älteren Turnerinnen von 2003 – 2006 turnten zusätzlich am Balken, der sich mal wieder als Zittergerät gezeigt hat. Kaum eine schaffte ihre Übung ohne einen unfreiwilligen Abgang, was leider zu starken Punktabzügen führte.  Der Wettkampf der 6 – 7 jährigen war der einzige Wettkampf, bei dem alle 22 Teilnehmer von den gleichen Kampfgerichten gewertet wurden und daher die Platzierungen vergleichbar sind. Hier schaffte Hannah Weitenberg einen hervorragenden 4. Platz, Juliana Gerber Platz 10 und Layla Blechinger Platz 16. Die übrigen Wettkampfklassen turnten je nach Übung bei verschieden Kampfgerichten, pro Gerät 3 verschiedene, die unterschiedliche Bewertungsprioritäten hatten, so dass hier die Wertungen nicht nachvollzogen werden konnten.  Sie erschienen dem Trainerteam zum Teil recht willkürlich. Die Punkte lagen alle so eng beieinander, dass 1 Punkt schon 20 Plätze ausmachen konnte. Die Platzierungen der einzelnen Turnerinnen können der Tabelle entnommen werden.  Wir gratulieren allen Turnerinnen zu ihren erbrachten Leistungen und macht weiter so.

Nach dem Wettkampf hatten die Turnerinnen ausgiebig Zeit die Air Track Bahn zu nutzen, verschiedene akrobatische Elemente, wie FlicFlac, Überschläge, Saltis auszuprobieren, einen Orientierungslauf zu absolvieren, mit dem Rollbrett, Pedalo, Rola-Bola, Laufrolle neue Bewegungserfahrungen zu sammeln. Für Abkühlung sorgte die Feuerwehr, die mit einem Löschfahrzeug vor Ort war.

Besonders die jüngeren Turnerinnen freuten sich abends auf die Open Air Disco. Am Sonntag ging es nach einer Spaß- und Turneinheit in der Halle erschöpft und zufrieden zurück nach Coesfeld.  Schon jetzt freuen sich alle auf das Landesturnfest, das 2019 in Hamm stattfinden wird. Eine Teilnahme an dem Landeskinderturnfest wäre ohne unsere Kampfrichter und Betreuer Katharina Horsthemke, Wiebke Völker, Inken und Wiebke Leopold nicht möglich gewesen. Herzlichen Dank für euren


NeinJa

Unsere Website verwendet Cookies um eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste zu ermöglichen. Zur Verbesserung unserer Dienste möchten wir gerne Ihre Nutzung der Website mit Hilfe von Google Analytics auswerten. Sind Sie damit einverstanden? Weitere Infos sowie die Möglichkeit, der Zustimmung zu widersprechen, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.